Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


synaptic

Synaptic und die Paketquellen



Synaptic ist ein Programm zur grafischen Paketverwaltung und dient als Oberfläche für APT (Advanced Package Tool). Es hat die Aufgabe, die Paketverwaltung komfortabel zu gestalten.

ACHTUNG: Bitte aktivieren Sie nur eine offizielle Paketquelle!

Bei allen Servern handelt es sich um Spiegelserver, die nicht zeitgleich synchronisiert werden. Dadurch kommt es bei 99% zu Problemen. Also, benutzen Sie nur einen Server in Ihrer Nähe.

Wie gehe ich vor um die aktuelle Paketliste zu erhalten?


Synaptic befindet sich entweder in der Anwendungsleiste oder unter Start > Software Center > Synaptic-Paketverwaltung.
Um Synaptic zu starten benötigen Sie das ROOT Passwort.


Als erstes müssen Sie die Paketquellen aktualisieren, dazu klicken Sie auf Neu laden (Reload).


Die aktuelle Paketliste wird nun geladen und analysiert.
Sollten neue Pakete und Updates für ihr System zu Verfügung stehen, so wird es ihnen links im Statusbereich angezeigt.

Aktuelle Pakete vormerken


Klicken Sie links auf Installiert (aktualisierbar)


um alle Pakete aufzulisten, die zur Aktualisierung bereit stehen. Um nun alle Pakete aus zu wählen, klicken Sie auf Aktualisierungen vormerken. Es öffnet sich ein weiteres Fenster mit den Hinweis:


Klicken Sie erneut auf Vormerken um mit der Aktualisierung fortzufahren und danach im Hauptfenster auf Anwenden. Eine Zusammenfassung wird angezeigt und der Frage ob Sie die Änderungen wirklich anwenden möchten.


Klicken Sie ein weiteres Mal auf Anwenden, nun gibt es kein zurück…


…es sei denn, Sie klicken auf Abbrechen. Je nach Größe des Updates, kann es eine Weile dauern. Sind alle Pakete herunter geladen, fängt Synaptic sofort mit der Installation der neuen Pakete an, dabei werden ältere oder nicht mehr benötigte Pakete gelöscht.


Gehen Sie genauso auch bei einem Systemupgrade vor, bitte erst updaten wenn wirklich alle Pakete vorhanden sind. Es kann nämlich vorkommen, dass das ein oder andere Paket noch nicht zu Verfügung steht. Synaptic weist darauf hin, das Sie trotzdem mit der Installation fortfahren können, oder Abbrechen, dann bleiben die geladenen Pakete im Cache gespeichert. Versuchen Sie lieber später das Upgrade erneut durchzuführen.

Paketquellen ändern



Um eine Paketquelle zu ändern, klicken Sie auf Einstellungen > Paketquellen.


Im folgendem Fenster


können Sie durch anwählen der aktiven Paketquelle


noch mehr Informationen erhalten.
Um nun die Quelle zu ändern, löschen Sie den Haken bei der jetzigen und setzen einen an die neue Quelle. Danach sollten Sie die Paketquellen Neu Laden um die Paketliste zu aktualisieren. Sie haben auch die Möglichkeit zwei Paketquellen zu nutzen, sofern diese keine identischen Sektionen beinhalten, sondern es sich dabei um ein extra Repositry wie z. B.bei den Megagames handelt.

Adresse: http://ftp.nl.freebsd.org/pub/os/Linux/distr/pclinuxos/megagames/apt/
Distribution: pclinuxos/2010
Sektion(en): megagames

Programme suchen in der Synaptic



Hier haben Sie gleich mehrere Möglichkeiten, um nach Programme zu suchen. Klicken Sie auf oder auf den Reiter Bearbeiten > Suchen oder die Tastenkombination Strg+F.
Geben Sie im nächsten Fenster den Namen des Programms ein, welches Sie suchen.


Entweder hat ihre Suchanfrage Erfolg und Sie bekommen folgendes Ergebnis…


oder aber es wird nichts angezeigt. Dann haben Sie sich entweder verschrieben, oder aber das Programm gibt es nicht.

Sie können auch direkt in der rechten Fensterhälfte suchen, in dem Sie einfach auf ein Paket klicken und dann den Namen des zu suchenden Pakets mittels der Tastatur schreiben.

Diese Anleitung wurde von Daniel Meiß-Wilhelm (aka Leiche) erstellt und mit freundlicher Genehmigung durch ihn zur Veröffentlichung freigegeben. Vielen Dank!

synaptic.txt · Zuletzt geändert: 01.03.2016 23.54 von ext4